Straßenfest 2018 – Salach feiert bei jedem Wetter

Wer am Samstagmittag in den Himmel über Salach blickte, der musste sich ob der grauen Regenwolken große Sorgen um das Salacher Straßenfest  machen. Doch der Wettergott meinte es glücklicherweise mal wieder gut mit uns und sorgte für ein weitgehend trockenes Feiern bei uns auf dem Marktplatz.

Mit einer Eröffnungsrede und dem (in Rekordtempo!) durchgeführten Fassanstich eröffnete Bürgermeister Julian Stipp am Samstag um 16 Uhr das Feier-Wochenende. Hierzu hatte sich neben zahlreichen Salacher Bürgerinnen und Bürger auch die lokale Politprominenz eingefunden. Zu den Klängen unseres großen Orchesters wurden die ersten Liter Bier im Nu verteilt und das Straßenfest nahm seinen Lauf. Abends übernahmen unsere Freunde vom Musikverein Schnittlingen die Bühne und sorgten trotz des einsetzenden Regengusses für eine Bombenstimmung. Vielen Dank dafür!

Auch am Sonntag wurde unseren Gästen wieder viel geboten. Besondere Aufmerksamkeit erregten die 19 jungen Musikerinnen und Musiker der Salacher Bläserklasse. Sie lernen zwar erst seit dem letzten Schuljahr ihr Instrument, konnten aber schon am Sonntag zeigen, wie viel Talent in ihnen schlummert! Nicht nur ihr Abschluss-Song, den sie zusammen mit unserer Jugendkapelle vortrugen, wurde mit großem Beifall belohnt. Auch den Kids (und ihren Musiklehrerinnen und -lehrern) gilt ein großes Dankeschön!

Der Musikverein Salach bedankt sich außerdem bei Allen, die am Wochenende wieder bei uns im Einsatz waren, sei es auf der Bühne oder hinter dem Grill: Ohne Euch wäre dieses Fest nicht möglich! Ein besonderes Dankeschön gilt den Männern an der Tontechnik, den unermüdlichen „Befüllern“ der Schichtpläne und unserer Dirigentin Jana Rabl, die am Wochendenende mit viel Spaß und Einsatz drei (!) verschiedene Ensembles leitete.

Wir Musiker verabschieden uns jetzt erstmal in eine wohlverdiente Sommerpause, bevor wir dann ab September die intensive Vorbereitung auf unser Doppelkonzert mit dem MV Süßen fortsetzen.

Zu unserer Bildergalerie!